CultureApp

Audio

Text

Moin und herzlich willkommen in der Gemeinde Lastrup!
Schön, dass Sie sich bei uns mal umgucken wollen. Ich kann Ihnen sagen, dass Sie damit eine ausgemacht gute Wahl getroffen haben! Unsere Gemeinde liegt mitten im Oldenburger Münsterland, das heißt einerseits, dass wir hier ein schönes Fleckchen Erde und viel Natur haben, und andererseits - darauf lege ich großen Wert! – haben wir es hier mit einer uralten Kulturlandschaft zu tun, deren Ursprünge viele Tausende von Jahren zurückreichen! Denken Sie nur an die Hünengräber in unserer Gegend oder Wehranlagen aus alter Zeit - oder auch die uralten Bauerschaften, die es hier schon zur Zeit der Karolinger Könige gab.
Doch genauso lohnend ist natürlich der Blick auf das, was auf den alten Geschichten wurzelt. Hier bei uns im Oldenburger Münsterland geht es vielfach etwas gemütlicher zu. Und das ist, will ich meinen, nicht unbedingt etwas Schlechtes! Ein bisschen Abstand zu haben zur Hetzerei nach dem nächsten ach so wichtigen Termin oder der nächsten großen Sensation tut doch eigentlich ganz gut. Entsprechend sind die Leute hier meist ziemlich unaufgeregt und bodenständig, und in der Regel kennt man sich untereinander - ha! – manchmal im Guten wie im Schlechten. Aber so ist das Leben halt. Der Nachbar ist selten ein Schuft, aber auch selten ein Heiliger. Und wenn man das weiß, dann soll man wohl mit ihm klarkommen, mit ihm reden, feiern, Brauchtum pflegen.
Woher ich das alles so genau weiß? Ach, richtig, ich habe mich Ihnen ja noch gar nicht vorgestellt. Alfons Möhlenkamp ist mein Name, und ich kenne mich in Lastrup ziemlich gut aus, weil ich so einige der hiesigen Kinder über die Jahre hinweg in meinem Unterricht hatte. Da habe ich versucht, ihnen ein bisschen was über Gott, Welt und Umwelt beizubringen.
Tja, und wenn sie dann die Schule verlassen haben, sind sie oft über Jahre hinweg aus meinem Blickfeld verschwunden – um dann plötzlich doch wieder aufzutauchen. Auf diese Weise konnte ich schon so manche Lebenslinie weiterverfolgen!
Die Lebenslinie – das ist doch überhaupt ein schönes Bild für das, was uns letztlich alle miteinander verbindet und verknüpft: mit allen unseren Zeitgenossen, aber auch mit all denen, die schon lange vor uns da waren.
Kommen Sie! Lassen Sie uns gemeinsam einige dieser Lebenslinien in Lastrup aufnehmen und verfolgen. – Und wer weiß? Vielleicht führen sie ja direkt zu Ihnen selbst!

Äöwersichtstaofel

Audio

Text

Moin un hartlick Willkaomen in usen Kespel Lastrup!
Dat is jao wunnerbor, datt gi jau bi us maol ümmekieken willt. Ick kann jau verspräken, dat gi dat richtig maokt häbbt. Use Kespel ligg midden in `t Ollenborger Münsterland. Dat is dei beste Stäe up Ern mit masse Natur. Dorup sind wi bannig stolt. Aower hier find man noch väl mehr, nämlick eine urole Kulturlandskup, dei all Duusende van Johrn olt is. Dat sind dei Hünengräber un Wehranlaogen in usen Kespel van oltsher. All tau dei Tied vanne Karolinger Könige giff dat hier urole Buurskuppen. Aower genauso interessant sind dei Wuddeln van dei olen Geschichten un Saogen. Hier, bi us in Ollenborger Münsterland, gaiht dat kommaudig tau. Un dat is wisse nich wat Leipes. Man häff un nimmp sick Tied taun Naodenken un bruukt nich jüchtern. Dei Lüe laotet dat sinnig angaohn un sind aower aaltied fliedig taugange. Man kennt sick hier un kummp mit`nänner gaut -off nich so gaut- ut. Äöwerall giff dat Hillige un Schleitkefidels.
Inne Naoberskup wedd tauhoope fiert, schnackt un dat Ole van Fräuher pflägt.
Worher ick dat aals weit? Och, ick häbb mi jau noch nicht vertellt, weckerein ich bin. Ick heit Alfons Möhlenkamp un was väle Johre Schaulmester in Lastrup. Väle Kinner seeten vör mi uppe Schaulbank. Ick häbb versöcht ehr wat van Gott un dei Welt un dei Umwelt bitaubringen. Tja, un at sei vanne Schaule entlaoten wassen, häbbt ick se tiedlang nich mehr inne Künne hat. Faoken kömen sei nao Johren trügge nao Lastrup. So kunn ick bi so manche Läwenslinie dorbi wän.
Dat Bild vanne Läwenslinie bind`t un knüppt us tausaomen. Dortau hört uck aale dei, wecker vör us in Kespel Lastrup läwet häbbt.
Kumm mit! Laot`t jau nich lange nödigen. Wi willt us nu tauhoope för poor Läwenslinien in Lastrup up`n Padd maoken.
Un well weit? Villicht gaiht dei Spauer jao direkt tau jau sülwes.

Map

Google Maps Karte