CultureApp

Text

Im Juni 1972 ging ein jahrelanger Wunsch der Bevölkerung in Erfüllung. In Lastrup wurde erstmals ein beheizbares Freibad mit einer Schwimmhalle in Betrieb genommen. 1999 wurde das Hallenbad dann „trockengelegt“ und für rund 3,7 Millionen DM saniert. Das Hallenbad wurde weitestgehend abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.
Zehn Jahre darauf fiel der Startschuss für eine ganze Reihe aufwändiger Umbaumaßnahmen im Bereich des Freibades. Das bisherige konventionelle Freibad sollte in ein attraktives und modernes „Naturerlebnisbad“ umgestaltet werden. Fast das gesamte Freibad wurde aufwendig umgebaut und mit einem feierlichen Festakt im Juni 2010 als Naturerlebnisbad Lastrup wiedereröffnet.
Das heutige Freibad verfügt über eine Wasserfläche von insgesamt 1.645 Quadratmetern. Den Badegästen stehen ein Schwimmerbecken mit Nichtschwimmerbereich, Flachwasserzonen mit Sandstrand, sowie ein Kinderplanschbecken mit Kleinkinderrutsche und Bachlauf zur Verfügung.
Das Naturerlebnisbad verzichtet im Außenbereich vollständig auf den Einsatz von Chemie. Die Reinigung des Wassers, dessen Beheizung vollständig die Sonne übernimmt, erfolgt ausnahmslos auf natürlicher Basis. Zum Einsatz kommt hier ein Bodenfilter, der auf einer rund 900 Quadratmeter großen Regenerationsfläche mit etwa 5.000 Pflanzen installiert wurde.
Tauchen Sie doch auch mal ab in unserem Naturerlebnisbad!

Map

Google Maps Karte